Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies, um die Webseite optimal nutzen zu können.
Einige Funktionen können nur mit Cookies korrekt ausgeführt werden.
Um mehr über den Einsatz von Cookies auf unserer Webseite zu erfahren, lesen Sie unsere . Cookie-Informationsseite.

Akzeptieren Ablehnen
Unternehmensberichte 2015

Henkel Unternehmensberichte 2015

Weitere Inhalte der Henkel Unternehmensberichterstattung 2015

Nachhaltigkeitsbericht 2015

Henkel Nachhaltigkeitsbericht 2015

Fakten und Zahlen 2015

Henkel Fakten und Zahlen 2015

Unternehmensbericht 2015

Henkel Unternehmensbericht 2015

Henkel App

Henkel App
Nachhaltigkeitsbericht 2015

Gesellschaftliches Engagement

Gesellschaftliches Engagement

Aussicht auf Ausbildung: Der Schlüssel zu einer gelungenen Integration für Flüchtlinge in ihrer neuen Heimat ist der Zugang zum hiesigen Arbeitsmarkt. Mit der Initiative „Shaping Futures“ von Schwarzkopf erhalten Flüchtlinge wie hier Robel aus Eritrea (Mitte) Einblicke in den Friseurberuf.

Mit vereinten Kräften unterstützen Mitarbeiter, Pensionäre, Kunden und Partner gemeinsam mit Henkel und der Fritz Henkel Stiftung soziale Projekte auf der ganzen Welt.

Gesellschaftliches Engagement – auch Corporate Citizenship genannt – ist seit der Firmengründung durch Fritz Henkel im Jahr 1876 ein fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur. Dieses anhaltende und langfristige Bekenntnis über die Geschäftstätigkeit hinaus zeigt sich besonders deutlich in der Gründung der Fritz Henkel Stiftung im Jahr 2011. Grundlage dieses Engagements sind die vier Säulen unseres Corporate-Citizenship-Programms: ehrenamtliches Mitarbeiterengagement, gesellschaftliche Partnerschaften, Markenengagement und Nothilfe. Im Jahr 2015 haben wir angesichts aktueller Entwicklungen auch einen starken Fokus auf Flüchtlingshilfe gelegt. Bis 2020 wollen wir im Rahmen unseres gesellschaftlichen Engagements die Lebensqualität von zehn Millionen Menschen verbessern.

Besonderes Augenmerk richten wir dabei auf die Bildung und beruflichen Chancen junger Menschen. Durch die Verbesserung von Bildungsangeboten möchten wir mit Hilfe unserer Mitarbeiter und Einrichtungen bis zum Jahr 2020 mehr als 200,000 Kindern weltweit bessere Zukunftsperspektiven ermöglichen. Dies tun wir zum Beispiel durch unsere internationale
Forscherwelt-Initiative, unser Nachhaltigkeitsbotschafter-Programm in Grundschulen und unser Kreativitätszentrum Pega y Crea (Kleben und Gestalten) in Mexiko.

Miteinander – Das Magazin für gesellschaftliches Engagement
Henkel – Corporate Citizenship